言語/Language



Was wir als Ideal anstreben

■ Chronische Symptome in ein neues Licht stellen

 Im 20. Jahrhundert fand in der Notfallmedizin eine epochale Entwicklung statt. Im 21. Jahrhundert werden in der Medizinforschung weitere Fortschritte erwartet, welche die Behandlung chronischer Erkrankungen betreffen.

 

Diese chronischen Symptome wie Schmerzen, Müdigkeit etc. sind in erster Linie individuelle, subjektive Empfindungen, sodass eine quantitative Analyse oder eine dauerhafte Datenerhebung äußerst schwierig ist. Das gestaltet eine Behandlung, die auf wissenschaftlichen, subjektiven Daten beruht, als eine große Herausforderung. In der evidenzbasierten Medizin des 20. Jahrhunderts konnte die Forschung zu Behandlungsmethoden chronischer Symptome daher nur langsam Fortschritte erzielen.

 

Jedoch tritt ein Großteil der Erkrankungen als ein Bündel chronischer Symptome auf, wie es typischerweise bei den so genannten Zivilisationskrankheiten der Fall ist. Wir stehen im 21. Jahrhundert vor der großen Aufgabe, eine wirkungsvolle Herangehensweise zur Bewältigung dieser Symptome herauszuarbeiten.

 

 Wir sind der Ansicht, dass Schmerzen und Unwohlsein auch ohne Medikation, ohne Einsatz medizinischer Geräte oder starker Einwirkung direkt am Patienten verändert werden können. Und das auf eine Art und Weise, dass selbst bei subjektiv empfundenen Symptomen eine objektive Messung der Wirkung möglich ist.

 

Wir unterstützen die Weiterentwicklung von Behandlungsmethoden für chronische Symptome und hoffen dadurch den Menschen weltweit, die an chronischen Symptomen leiden, Hoffnung zu geben.

 

これまでの活動はこちら


■ Eine sanfte, vorsichtige und angenehme manuelle Behandlung mit sofortigem Effekt

 

 Die Yurashi-Therapie wurde aus dem Ansatz der traditionellen, manuellen Medizin entwickelt.

 

Viele haben sicherlich als Kind erlebt, wie akute Bauch- oder Kopfschmerzen durch das Streicheln der Eltern schnell verschwinden. Bei der Methode der Yurashi-Therapie versuchen wir derartige Phänomene aus physiologischer Sicht zu erklären und daraus ein System einer Behandlungstechnik aufzubauen, mithilfe derer jeder eine verlässliche Wirkung erzielen kann.

 

Es handelt sich somit um eine absolut sichere Methode, die bei jedem – vom Säugling bis zum 100 Jahre alten Patienten – eine psychische und physische Geborgenheit vermitteln kann.

 

 Darüber hinaus erzielt die Methode eine sofortige Wirkung. Ohne Medikation, ohne Einsatz medizinscher Apparate oder starker Impulse verändern sich die Schmerzen und das Unwohlsein sofort und drastisch. Für viele Patienten ist das Ergebnis dieser Behandlung eine große Überraschung, die oft dazu führt, dass sie ihre Haltung gegenüber den eigenen Symptomen verändern. Es kommt sogar nicht selten vor, dass selbst die behandelnden Therapeuten vom sofortigen Effekt der Behandlung erstaunt sind. 

 

ゆらし療法の詳細はこちら  


■ Vermittlung einer Therapietechnik, die in jeder Heilpraxis angewendet werden kann

 

 In welchem Zusammenhang steht der Schmerz, als körperliches Symptom, mit Faktoren wie Psyche, Ernährung und Gesellschaft? Können Schmerzen gelindert werden, die aus diesem Zusammenhang geboren werden? Wenn ja, welchen Einfluss hat das auf die in Zusammenhang stehenden Komponenten? Diesen Fragen widmen wir uns eindringlich und erklären diese auf eine einfach verständliche Weise. Mit unserer Unterstützung lernen Sie, wie Sie Schmerzen effektiv lindern können.

 

Der Kurs ist grob in fünf Abschnitte unterteilt.

 

Teil 1: Schmerz und Körper

 Schmerzen und Unwohlsein entstehen dadurch, dass das Gehirn den Zustand des Körpers überwacht. Das Gehirn und die Wirbelsäule senden Warnsignale aus — Schmerz und Unwohlsein — und halten den Körper von Gefahren fern.

 

Teil 2: Schmerz und Psyche

 Psychische Anspannung kann tatsächlich zu Verspannungen in den Muskeln führen. Angst, Verunsicherung, Ärger, Neid, Selbstkritik und sonstige psychische Faktoren lassen die Muskulatur kontrahieren. Wenn die körperliche Anspannung zu einem Dauerzustand wird, können Symptome wie Schmerzen entstehen.

 

Teil 3: Wissenschaft des Schmerzes

 In der heutigen Gesellschaft leiden viele Menschen unter Schmerzen und Unwohlsein. In Japan beispielsweise soll etwa ein Drittel der gesamten Bevölkerung an schmerzhafter Schulterverspannung leiden. Wieso spüren so viele Menschen in der heutigen Zeit, wo es sich dank ausgebauter Infrastruktur eigentlich leicht leben lassen sollte, diese „Warnsignale“, diese Schmerzen? Diesem Rätsel gehen wir nach

 

Teil 4: Die Grundschritte

 In diesem Abschnitt sehen wir uns den Ablauf der wichtigsten Grundschritte an, welche in den Heilpraxen Japans, Deutschlands oder Thailands bereits so praktiziert werden. Allein durch die Ausführung dieser Grundschritte sind die ersten schmerzlindernden Ergebnisse beim Patienten möglich, noch bevor eine tiefergehende Untersuchung der Schmerzursachen oder weitere Erfahrung notwendig ist.

 

Teil 5 : Anwendung

 Ziel ist es, über ein tiefergehendes Studium der Behandlungstechnik sofortige Ergebnisse der Schmerzlinderung erzielen zu können. Anhand von vielen Praxisbeispielen, z.B. aus der Sportmedizin, wollen wir unsere Fähigkeiten schärfen. Die Beispiele enthalten Fälle von Patienten, welche diverse andere Behandlungsmethoden erfolglos durchlebt haben und wir sehen uns Methoden an, wie diese Fälle zu lösen sind.

 

セミナーの詳細はこちら